Der Verein der Seltenen Schafrassen in Tirol

Ein Verein stellt sich vor

Mitglieder des Vereins der Seltenen Schafrassen in Tirol beim Ausflug nach Zermatt im April 2016

Mitglieder des Vereins der Seltenen Schafrassen in Tirol beim Ausflug nach Zermatt im April 2016

Der Verein der Seltenen Schafrassen in Tirol versteht sich als Pionier auf dem Gebiet der Zucht von Seltenen Schafrassen in Tirol. Vorallem das Walliser Schwarznasenschaf ist bei unseren Züchtern sehr beliebt. Siehe: Walliser Schwarznasenschaf

Gründung

Zwei Merino - , drei Walliser Schwarznasen – und zwei Waldschafzüchter trafen sich am 17. 11. 1994 zwecks Gründung des Zuchtvereines der seltenen Schafrassen in Tirol im Reiterstüberl in Westendorf.

Nachdem die Sicherheitsdirektion von Tirol nichts gegen die Gründung des Vereines einzuwenden hatte, fand am 15. 12 1994 die konstituierende Hauptversammlung statt.

Folgender Vorstand wurde bei der konstituierenden Sitzung gewählt:

Obmann
Josef Krall

Stellvertreter
Richard Angerer

Zuchtwart
Gerhard Köck

Kassier
Silvia Hack

Schriftführer
Othard Hack

Beiräte
Johann Silveri und Peter Mairer

Jedes Jahr wurde statutengemäß eine Jahreshauptversammlung abgehalten, sei es in Erpfendorf bei Othard und Silvia Hack, in Bad Häring im Gasthof Schermer oder im Reiterstüberl in Westendorf.

Weitere Geschichte

Neben den Jahreshauptversammlungen und Vorstandssitzungen gab es viele Ereignisse, sei es gesellschaftlicher oder schafzuchtbetreffender Art.

Des öfteren lud Gerhard Köck zum Hoangaschten und Schafiessen nach Bad Häring ein. Ebenso traf man sich öfters bei Othard und Silvia Hack im Stüberl des Hanneshofes in Erpfendorf. Lustige Almabtriebe klangen manchmal noch mit einem (oderer mehreren) Gläschen Wein bei Volkmar Jank oder Obmann Josef Krall aus. Anni und Josef Manzl verstanden es immer vorzüglich, ihre Schafzuchtfreunde zu bewirten.

Besonders zu erwähnen sind die lustigen und interessanten Wanderungen und Almbegehungen, wie z. B.: die Wanderung ins Habachtal unter Führung von Hans Hölzl, wo wir eine Herde Walliser Schwarznasenschafe bewundern konnten, oder eine Reise in die Schweiz, wo wir in Visp eine Widderausstellung besuchten. 500 Widder wurden bei der Ausstellung zur Beurteilung aufgetrieben.

Einen Eindruck über unsere Aktivitäten finden Sie in unserer Chronik.

Aktueller Vorstand

Der Vorstand des Vereins setzt sich derzeit wie folgt zusammen:

Obmann

Josef Krall

Obmann Stellvertreter

Stefan Köll

Zuchtwart

Gerhard Köck

Schriftführerin

Helene Wörter

Kassier

Kaspar Wörter

Beirat

Peter Mairer

Beirat

Christophe Patrick Aschaber